Montanas

Montanas

 

Wie Begeisterung und Freude sich übertragen können, dafür ist unsere Gruppe das beste Beispiel.

Begonnen hat alles im Jahr 1990/91.

Die Montanas sind Frauen im Alter zwischen 30 und 45 Jahren. Die Monatanas entstanden durch den Wunsch nach Bewegung und durch den Anspurn ihrer Kinder: "Wann macht ihr denn mal was!? ". Die regelmäßige Gymnastik war damit der Anfang zu mehr Bewegung.

Das reichte den Montanas aber noch nicht. Es dauerte nicht lange und die gymnastische Bewegung ging in aktiven Jazz Tanz über. Eigene Tänze und Vorführungen, anfangs zur Unterstützung der Minorettes und Majorettes folgten.

Vor ca 6 Jahren kam zum Tanz auch noch das Singen dazu. Playback-Shows der besonderen Art begeistern immer wieder das Publikum und bringen Stimmung in die Veranstaltung. Ob Heino, Wolfgang Petry, Abba, Village People, der Nonnenchor von Sister Act oder Whitney Houston, Marilyn Monroe und Tina Turner - alles ist zu Gast bei uns. Natürlich fehlen die orginalen Wildecker-Herzbuben eben so wenig, wie Sterne die "Deinen Namen" tragen, nicht.

Mittlerweile trainieren die Montanas jeden Montag von 18:30 Uhr bis 20 Uhr